Pressebericht

Neue Vorsitzende in der Trachtengruppe Schutterwald

Die Trachtengruppe Schutterwald blickte in ihrer Generalversammlung auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Neben Auftritten u. a. beim Dorffest/Partnerstadtjubiläum und in Rosheim (Elsaß) nahm die Gruppe auch an Umzügen am Schwarzwaldtag im Europa Park und am Weinfest in Offenburg teil. Bei den Auftritten wurden die Erwachsenen verstärkt durch die Tänzer/innen des Volkstanzkreises Hohberg und durch Jugendliche, die bereits bei der Erwachsenenprobe reinschnupperten.

Damit die Jugendlichen bei den Erwachsenen länger mitproben können, wurden die Probezeiten auf 20 Uhr vorverlegt. Dies kam bei allen gut an, so die Tanzleiterin Petra Martin. Auf gute Resonanz stieß auch das Schnuppertanzen der Kindergruppe im Herbst 2013. Edith Kazmaier als Jugendleiterin freute sich, dass die Kinder nun Verstärkung bekommen haben und kann sich vorstellen, das Schnuppertanzen einmal jährlich anzubieten. Ihr tänzerisches Können zeigten die Kindergarten-, Kinder- und Jugendgruppe u. a. beim Dorffest, auf dem Vogtsbauernhof, beim Kartoffelfest im Marienhaus und an der Weihnachtsfeier.

Auf der Tagesordnung standen in der Versammlung auch Neuwahlen. Hier wurden 2 Vorstandsposten neu besetzt. Andrea Breitenbach wurde zur 1. Vorsitzenden gewählt, nachdem Silke Oßwald nach 6jähriger Amtszeit aus zeitlichen Gründen ihr Amt niederlegte. Silke Oßwald bedankte sich bei allen Mitgliedern und dem Volkstanzkreis Hohberg für die gute Zusammenarbeit. Nach fast 40ig jähriger Vorstandstätigkeit beendete auch Herta Krög ihre Arbeit in der Vorstandschaft. Als neuer Kassierer übernahm Wolfgang Harrer das Amt. Bei den anderen Vorstandsposten gab es keine Veränderung.

Für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Anne Kazmaier mit der bronzenen Ehrennadel und für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft Ralf Martin mit der silbernen Ehrennadel geehrt. Silke Oßwald ehrte Herta Krög, von allen liebevoll "Sparkässle" genannt, für ihre langjährige Treue zum Verein. Herta war für Silke und ihren Vorgänger Ralf Martin immer eine verlässliche Partnerin, wusste bei Fragen stets Rat und unterstütze die Musiker bei Auftritten gerne mit der Gitarre. Zahlreiche Großereignisse wie Brünn 1990, Polen 2001, Berlin 2006 und das 50igste Vereinsjubiläum 2008 wurden von ihr abgerechnet, was viel Arbeit mit sich brachte. Andrea Breitenbach gab als neue 1. Vorsitzende noch einen Ausblick auf die anstehenden Termine unter anderem wird am 18.10.2014 wieder das Volkstanzkränzle für Jedermann im St. Jacob stattfinden.

Auf dem Bild ist zu sehen von links: Andrea Breitenbach (1. Vorsitzende), Ralf Martin (25 Jahre aktives Mitglied), Anne Kazmaier (15 Jahre aktives Mitglied), Herta Krög (fast 40 Jahre Kassiererin), Petra Junker-Spinner (2. Vorsitzende).